Link zum aktuellen Stundenplan gültig ab 30.08.2017
Die Schulverwaltung befindet sich ab dem 24.04.2017 in der Goldbergstraße 58.
Mittwoch, 20. September 2017
Start
Drucken

 


Besuch der Verbraucherzentrale Düsseldorf in den Internationalen Förderklassen am Freitag, den 30.06.2017


 

Die deutsche Energiewelt ist ganz schön kompliziert. Umso mehr freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen 1 bis 4 über den Besuch von Energie-Expertin Maria Stanik von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen am 30.06.2017. Sie zeigte den Jugendlichen, mit welchen Tipps und Tricks man zu Hause Energie und Geld sparen kann - und nebenbei auch noch das Klima schützt. Aha-Erlebnisse gab es dann auch reichlich: So kann zum Beispiel ausgiebiges Baden oder Duschen mit einem elektrischen Durchlauferhitzer schnell zu einer bösen Kostenfalle werden.

Und wie heizt man eigentlich richtig? Wird´s auf 5 wirklich schneller warm oder reicht nicht Stufe 3? Und auch beim Lüften gibt es einiges zu beachten, denn sonst droht gefährlicher Schimmel. Wie´s richtig geht, zeigt Verbraucherschützerin Stanik anhand eines mitgebrachten Lüftungsmodells. Und mit einem Strommessgerät bewies sie eindrucksvoll, dass selbst der ausgeschaltete CD-Player und ein Ladekabel ohne Handy noch Strom verbrauchten.

Die Lösung: eine abschaltbare Steckerleiste. Zum Nachlesen gab es eine Energiespar-Broschüre in einfacher Sprache. Und wer trotzdem noch Fragen hat, weiß jetzt auch, dass man in der Gelsenkirchener Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in der Luitpoldstraße 17 Hilfe bekommen kann. 

Die erste eigene Wohnung kann kommen! 

 

IMG 7038b2 IMG 7044b2

 
Drucken

 


Besuch aus Taiwan in der Fachschule für Wirtschaft 

- mehr Gemeinsames als Trennendes –


Am Montag, dem 19.06.2017, konnte die Fachschulklasse FS1 aufgrund der Kontaktanbahnung durch den ehemaligen Absolventen Oliver Rösen und die Projektkoordinatorin Frau Wieland eine Mitarbeiterin der Marketingabteilung des taiwanesischen Elektronikkonzerns A100tek begrüßen.

Der Vortrag von Frau Liu über die kulturellen Unterschiede bei Verhandlungen, die ostasiatischen B2B-Anforderungen im Marketing und die spezifischen Anforderungen an die Arbeitswelt sorgte für rege Diskussionen.

Die Fragen der Studierenden wurden durch Frau Liu mit vielen Beispielen beantwortet. Im Gegenzug konnten auch die Studierenden der Fachschule für Wirtschaft ihrer taiwanesischen Kollegin neue Erkenntnisse über die geschäftlichen Gepflogenheiten in Deutschland und Europa vermitteln, so dass alle Anwesenden von dem Austausch profitierten – eine deutsch-taiwanesische WIN-WIN-Situation.

Anmeldungen für das kommende Semester für die nebenberufliche kostenlose Weiterbildung sind übrigens noch möglich.

Zum vollständigen Artikel geht es unter:

https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen-buer/austausch-mit-asien-ausgebaut-id210972919.html

 

Besuch Taiwan 1b P1340485b
P1340489b P1340517b

 
«StartZurück123456WeiterEnde»

Kooperationen und Projekte

allelogosfooter2.jpg
 

Aktuelle Termine

25.09.2017
Schulpflegschaft

ESBK & social networks

Zu Stayfriends...

logo_stayfriends

Zu Facebook... 

f logo