Link zum aktuellen Stundenplan gültig ab 29.10.2018
Die Schulverwaltung befindet nach den Herbstferien wieder in der Goldbergstraße 60.
Samstag, 20. Oktober 2018
Start
Drucken

                          Verstärkungen im Kollegium zum 29.08.2018


jpg01 jpg02
v.l.n.r.: Frau Rademacker, Frau Weber  Frau Rossetto Herr Ferrara


Hallo!

Mein Name ist Mechthild Rademacker und seit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 bin ich hier eingesetzt. Obwohl ich aus dem Münsterland stamme, lebe ich  schon seit vielen Jahren in Recklinghausen und habe das Ruhrgebiet schätzen gelernt.

Wirtschaft- Wirtschaft und nochmals Wirtschaft- das sind meine Fächer!  BWL, VWL, Rechnungswesen, BWR, Industrie, Handel, WISO, Geschäftsprozesse in Unternehmen oder AWL -  in vielen Variationen unterrichte ich in verschiedenen Bildungsgängen des kaufmännischen Bereichs.

Bereits 17 Jahre habe ich an einem anderen Berufskolleg in Recklinghausen unterrichtet, freue mich aber auf die neue Zeit am ESBK in Gelsenkirchen-Buer.

Viele Grüße

Mechthild Rademacker




Glück Auf!

Mein Name ist Sabine Weber und ich bin im Sommer 2018 von der Bergbauberufsschule der TÜV NORD College GmbH in Recklinghausen zum Eduard-Spranger-Berufskolleg gewechselt. Ich arbeite seit 2004 als Berufsschullehrerin im Bereich Wirtschaft und unterrichte dort sowohl kaufmännische, als auch gewerblich-technische und berufsvorbereitende Bildungsgänge.

Der Ruhrpott ist meine Heimat und mein Zuhause, wo ich mich wohl fühle. Mit den Menschen hier zu arbeiten, macht mir Spaß. Deshalb freue ich mich auf die neue Aufgabe in Gelsenkirchen, obwohl ich eigentlich VfL Bochum-Fan bin…(-;

Auf eine schöne neue, zweite Schullaufbahn!

Sabine Weber



Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich heiße Christina Rossetto und unterrichte seit dem 29.08.2018 die Fächer Politik und Deutsch am Eduard-Spranger Berufskolleg. Nach meinem Studium der Fächer Geschichte und Sozialwissenschaften absolvierte ich mein Referendariat am Gymnasium Wanne. Im Anschluss war in an der Sekundarschule Hassel tätig, wo ich Internationale Förderklassen unterrichtete.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie.

Ich bedanke mich an dieser Stelle für den herzlichen Empfang und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Christina Rossetto




Hallo zusammen!

Ich heiße Claudio Ferrara und bin seit Beginn des neuen Schuljahres 2018/19 mit 12 Unterrichts-stunden am Eduard-Spranger-Berufskolleg im Einsatz.

Ursprünglich komme ich aus Essen, wo ich unter anderem meine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und mein Studium absolviert habe. In der Berufsschule unterrichte ich die Fachkräfte für Lagerlogistik und Fachlageristen. Im Vollzeitbereich unterrichte ich in der BFS1 Islamischen Religionsunterricht und in der BFS2 die Fächer GWP/GPU.

Seit 2013 wohne ich in Gelsenkirchen und habe diese Stadt mit ihren Bürgerinnen und Bürgern, den Fußballfans und dem typischen Ruhrpottcharakter lieben und schätzen gelernt. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und möchte mich bei sämtlichen Lehrerkolleginnen und Lehrerkollegen, Schülerinnen und Schülern, der Schulverwaltung sowie bei der Schulleitung für den herzlichen Empfang bedanken.

Viele Grüße

Claudio Ferrara
 
Drucken


Projekt Farbfilm am ESBK


Nach dem großen Erfolg des Films „Typisch Deutsch“, bei dem neben den Schülerinnen und Schülern der Internationalen Förderklassen des ESBK auch die ehemaligen Schalke-Stars Gerald Asamoah und Martin Max mitgewirkt hatten, steht nun das nächste Filmprojekt an unserer Schule ins Haus: Initiiert und begleitet von Lehrerin Simone Hagenow-Schneider soll in diesem Herbst unter dem Motto „Farbfilm – schwarz-weiß war gestern!“ ein auf Tanz- und Bewegungsperformance basierendes Musikvideo entstehen.

Die philosophische Leitidee ist der „3Torfußball“: Was passiert mit klassischer Gegnerschaft auf dem Fußballfeld, wenn zu den gewohnten zwei Toren ein drittes – und entsprechend auch eine dritte Mannschaft hinzukommt?

Was das in einem metaphorischen Sinne mit unser aller Zusammenleben bzw. den Themen Fairness und Respekt zu tun hat, werden die teilnehmenden Schüler/-innen zusammen mit den Bewegungsperformance-Profis Birgit Götz und Dominique Abomo Metogo, Musikproduzent Fabian Scharpf sowie Filmemacherin Ulrike Korbach vom Projektträger „Kunstreich im Pott e.V.“ spielerisch erarbeiten. Für den Musikpart ist für das ESBK Lehrer Arno Günther mit dabei. Da die Themen Fußball und Antidiskriminierung eine große Rolle spielen, ist auch wieder die „Schalker Fan-Initiative gegen Rassismus und Diskriminierung“ mit im (Projekt-)Boot. Neben dem ESBK ist zudem auch noch das Kulturreferat der Stadt Gelsenkirchen Partner des Projekts, das im Rahmen von „Movies in Motion“ als Teil des Programms „Kultur macht stark“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sind ganz herzlich zur Schnupperstunde am Montag, den 10. September 2018, um 12:40 Uhr in Raum 6.307 eingeladen! Final gedreht wird in der zweiten Herbstferienwoche. Weitere Infos hier auf dem Flyer.

FlyerFilmprojekt
 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Kooperationen und Projekte

allelogosfooter2.jpg
 

Aktuelle Termine

Keine Termine

ESBK & social networks

Zu Stayfriends...

logo_stayfriends

Zu Facebook... 

f logo