Link zum aktuellen Stundenplan gültig ab 29.10.2018
Die Schulverwaltung befindet sich nach den Herbstferien wieder in der Goldbergstraße 60.
Telefonische Krankmeldungen an das Sekretariat sind ab 07:00 Uhr morgens möglich.
Dienstag, 11. Dezember 2018
Start
Drucken
 
                                               Feierliche Verabschiedung der Abiturientia 2018


Am 27.06.2018 war es wieder soweit: Die Abiturzeugnisse wurden für 35 Abiturientinnen und Abiturienten am Eduard-Spranger-Berufskolleg verliehen. Rechtzeitig vorher waren die Vorbereitungen beendet, das Fingerfood-Buffet von den Schülerinnen und Schülern der AH12A, AH12B und AH12C vorbereitet, die Bühne bereitet, Abläufe abgesprochen und ganz wichtig (!) die vornehm angezogenen Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller mit stolzen Eltern und sonstigen Gästen und Bekannten trafen rechtzeitig und in hoher Anzahl ein. Dieser letzte Aspekt war nicht unbedingt zu erwarten, da ja fast zur gleichen Zeit das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Südkorea stattfand.

So war es eine schöne Anfangsfreude, als im umgestalteten Mehrzweckraum der neue Schulleiter des Eduard-Spranger-Berufskollegs Herr Niebisch die Veranstaltung zur feierlichen Zeugnisübergabe 2018 mit seiner Laudatio eröffnete. 

Herr Niebisch betonte in seiner Rede, dass die Abiturienten von heute die personelle Zukunft unseres Landes darstellen und hob hervor, dass die Lehrerschaft der AH13 viel und gerne in die Schülerinnen und Schüler investierte. In seiner Rede beglückwünschte er die diesjährige Abiturientia zu ihrem Abitur als dem höchst möglichen deutschen Schulabschluss. 

Philipp Bechtel, Abiturient aus der AH13C, gestaltete danach mit seiner Klavierinterpretation eine gelungene musikalische Abwechslung. Während dieses ersten Beitrags ließ sicher so mancher Teilnehmer die Gedanken an die bisherige dreijährige Schulzeit schweifen... Das ging jedoch nicht allzu lange, da dann die Ansprache der Schülervertreter des Abiturjahrgangs erfolgte. Eda Akgün (AH13B), Dagmar Kähr (AH13C) und Ferhat Ülbegi (AH13A) bewerteten in einer gemeinsamen Abiturrede die drei ereignisreichen Jahre  und dankten den unterrichtenden Lehrerkolleginnen und Kollegen. Manches Mal wurde geschmunzelt und gelacht.

Nach einer erneuten Pause in Form einer Klavierinterpretation kam ein weiteres Highlight: Die dreijährige Zeitreise in Bildern. Es wurden alle wichtigen und auch unwichtig wichtigen Ereignisse der beiden Klassen in der musikalisch untermalten PowerPoint-Präsentation gezeigt. So fing es an bei den Schülerfotos in der AH11 und hörte mit dem Good-Bye der AH13-Lehrerschaft an die Abiturientia 2018 auf. Dazwischen waren Sportfeste, Betriebsbesichtigungen, Weihnachtsmarkt, Stufenfahrt nach Spanien, Motto-Woche, Bekanntgabe von Abiturergebnissen und und und. In gut 45 Minuten flogen wie in einem Best-Of-Album die Momente aus drei Jahren Schulzeit vorbei. Viele Höhen mit Freude, Spaß, (gemeinsamem) Erfolg, aber auch Tiefen mit Enttäuschungen waren (leider) dabei.

Danach wurde die diesjährige Jahrgangsbeste vom Schulleiter mit einem Gutschein geehrt: Aleyna Yener. Herzlichen Glückwunsch!

Nach einer weiteren Klavierinterpretation kam nun für alle Beteiligten der besondere Moment der Zeugnisausgabe. Einzeln namentlich alphabetisch aufgerufen übergab der Schulleiter das Abiturzeugnis. Zu den ersten freudigen Gratulanten gehörten die Bildungsgangleiterin Frau Massenberg sowie die Klassenlehrer Herr Becker, Herr Hege  und Herr Anuth, der am Ende für jeden Absolventen noch ein Erinnerungspräsent in Form einer Abiturientia-2018-Tasse überreichte. Der Stolz über das Erreichte war bei jedem Abiturient bzw. jeder Abiturientin spürbar!

Dass Lehrerkollegium und Schüler nicht nur gemeinsam Unterricht oder Schule gestalten können, sondern auch gemeinsam singen können, wurde in der gemeinsamen Musikimprovisation zum Steigerlied deutlich.

Am Ende wurde das – für das ESBK ganz klassische - Jahrgangsfoto auf dem AH-Flur im Erdgeschoss des Neubaus enthüllt. Die Schule freut sich über ihr eigenes kleines Jubiläum (13.Abiturjahrgang).

Die Feier klang aus bei geschmackvollen Canapes verbunden mit dem einen oder anderen Gläschen Sekt oder O-Saft. Auch floss die eine oder andere Abschiedsträne verbunden mit einem (letzen) Selfie… Dieser Schulabschnitt ist (viel zu schnell?) vorbei…

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer der AH12A, AH12B und AH12C für die Unterstützung bei der Gestaltung der Abiturfeier!


 

Impressionen:

image001

image002

image003

img004b