Link zum aktuellen Stundenplan gültig ab 29.10.2018
Die Schulverwaltung befindet sich nach den Herbstferien wieder in der Goldbergstraße 60.
Telefonische Krankmeldungen an das Sekretariat sind ab 07:00 Uhr morgens möglich.
Dienstag, 11. Dezember 2018
Start Schüler AGs
Drucken


Projekt Farbfilm am ESBK


Nach dem großen Erfolg des Films „Typisch Deutsch“, bei dem neben den Schülerinnen und Schülern der Internationalen Förderklassen des ESBK auch die ehemaligen Schalke-Stars Gerald Asamoah und Martin Max mitgewirkt hatten, steht nun das nächste Filmprojekt an unserer Schule ins Haus: Initiiert und begleitet von Lehrerin Simone Hagenow-Schneider soll in diesem Herbst unter dem Motto „Farbfilm – schwarz-weiß war gestern!“ ein auf Tanz- und Bewegungsperformance basierendes Musikvideo entstehen.

Die philosophische Leitidee ist der „3Torfußball“: Was passiert mit klassischer Gegnerschaft auf dem Fußballfeld, wenn zu den gewohnten zwei Toren ein drittes – und entsprechend auch eine dritte Mannschaft hinzukommt?

Was das in einem metaphorischen Sinne mit unser aller Zusammenleben bzw. den Themen Fairness und Respekt zu tun hat, werden die teilnehmenden Schüler/-innen zusammen mit den Bewegungsperformance-Profis Birgit Götz und Dominique Abomo Metogo, Musikproduzent Fabian Scharpf sowie Filmemacherin Ulrike Korbach vom Projektträger „Kunstreich im Pott e.V.“ spielerisch erarbeiten. Für den Musikpart ist für das ESBK Lehrer Arno Günther mit dabei. Da die Themen Fußball und Antidiskriminierung eine große Rolle spielen, ist auch wieder die „Schalker Fan-Initiative gegen Rassismus und Diskriminierung“ mit im (Projekt-)Boot. Neben dem ESBK ist zudem auch noch das Kulturreferat der Stadt Gelsenkirchen Partner des Projekts, das im Rahmen von „Movies in Motion“ als Teil des Programms „Kultur macht stark“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sind ganz herzlich zur Schnupperstunde am Montag, den 10. September 2018, um 12:40 Uhr in Raum 6.307 eingeladen! Final gedreht wird in der zweiten Herbstferienwoche. Weitere Infos hier auf dem Flyer.

FlyerFilmprojekt